ATLASLOGIE – Anwendung

Eine typischer Ersttermin beginnt mit einem ausführlichen Anamnesegespräch, bei dem auf Körper, Geist und Seele ausführlich Bezug genommen wird.

Die Atlaslogiesitzung erfolgt im Anschluss daran und beginnt mit einer kurzen Sequenz auf einer speziellen Liege, die uns einen Hinweis auf einen möglichen Beckenschiefstand liefern kann. Im Sitzen erfolgt dann der eigentliche energetische Impuls an entsprechender Stelle, wobei auf gesundheitliche Problemstellungen sehr wohl Rücksicht genommen wird und allenfalls im Liegen gearbeitet werden kann.

Nach erfolgtem Impuls wiederholt sich die kurze Sequenz auf der Liege und eine 20 minütige Ruhephase, entspannt auf dem Rücken liegend, um die Bandscheiben zu entlasten, schließt daran an.

Die Atlaslogieanwendung muss abhängig von der jeweiligen Vorbelastung einige Male, mit länger werdenden Intervallen, wiederholt werden, bis das System die Veränderung annimmt.

Wenn Sie dazu noch ausreichend trinken, sich täglich bewegen und auf den Bauchschlaf verzichten, können Sie sich eine ausgezeichnete Basis für mehr Wohlbefinden und Ausgeglichenheit schaffen.

Über Details erkundigen Sie sich bitte unter: 0676 6761004 oder bei meinen Atlaslogievorträgen in Salzburg, Köstendorf und Ried im Innkreis.